Bonner Aufruf
 
 
 
  
 

"Bloß keinen Marshallplan für Afrika!"

Über den Stand der deutschen Entwicklungspolitik und die daraus zu ziehenden Konsequen-
zen haben am 26. und 27. November 2016 in Köln auf einer Tagung des "Bonner Aufrufs"
25 Wissenschaftler, EZ-Praktiker, afrikaerfahrene Diplomaten und weitere Fachleute beraten.

Sie haben ein "Kölner Memorandum" beschlossen, das aus einem knappen Katalog von Feststellungen und Forderungen besteht (Memorandum) und zweitens aus ausf├╝hrlicheren Erläuterungen.



Zu den Autoren des Memorandums gehören unter anderen:

Prof. Dr. Hans F. Illy

Prof. Dr. Peter Molt

Prof. Dr. Franz Nuscheler

Prof. Dr. Rainer Tetzlaff

Dr. Karl Addicks, ehem. entwicklungspolit. Sprecher der FDP im Bundestag

Klaus Th├╝sing, ehem. SPD-MdB, 15 Jahre DED-Landesdirektor in Afrika

Volker Seitz, 17 Jahre Diplomat in Afrika, Autor ("Afrika wird armregiert")

Kurt Gerhardt, Bonner Aufruf


       Memorandum (PDF)       Memorandum Erläuterungen (PDF)